Gabrielea zeigt uns die Energie mit dem Hoop

Hoop Philosophie mit anschliessender Selbsterfahrung

Der Hoop holt uns da ab, wo wir stehen und kann uns dahin begleiten, wie wir gerne sein wollen.

 

Geht mit Ihr verschiedene Erfahrungsschritte der Hoopphilosophie und erlebt mit ihr z. B.:

 

Aufrichtung

Mitte finden, Balance, Aufmerksamkeit nach außen und innen gerichtet

 

Sich zeigen und gesehen werden

Stärkung des Selbstbewustseins, Selbstwertgefühls

 

Raum nehmen

(Zeit für sich haben, Schutzraum)

 

Grenzen wahrnehmen, setzen und verändern (Distanz und Nähe)

 

Neutrale Berührung

Meridiane, Massage, Liebkosung…

 

Sich selbst wahrnehmen

Blockaden fühlen, erkennen und lösen, Gefühle tiefer wahrnehmen, ins Mitgefühl für sich selbst kommen, Selbstliebe

 

Das innere Kind wieder entdecken und zulassen

Freude am Sein, am Experimentieren, Neugierde, Kreativität, Loslassen…

 

Impulsgeber für die Bewegung des Reifen

Pulsschlag, Herzschlag, Rhythmus ..

 

Motorik

Reflexe, Automatismus, Geschicklichkeit, Beweglichkeit,…

 

In Bewegung kommen, sowohl im Außen wie im Innern

Kundalini, Wirbelsäulen-aufrichtung, im Fluß sein, …

 

Energiefeld erzeugen

Spiralen, Kreise, Herzensenergie …

 

Tanzen

loslassen, einen ständig gut gelaunten Tanzpartner, Ausdruck ohne Worte

 

Tanz ist Musik – Musik ist Ton – Ton ist Energie – Energie ist Leben

 

Nach dem Austausch der eigenen Erfahrungen werden wir spielerisch die ersten Erfahrungen mit dem Reifen und uns selbst machen. Vermittelt werden die Grundbasis und keine technischen Tricks. Hoopen ist keine Zauberei sondern Spaß am Leben haben.

 

Lasst Euch von ihr erklären wie ihr durch das Mitfühlen mit uns selbst, wir wieder ins Mitgefühl dem Gegenüber kommen und dadurch endlich das Mitleiden und Leid aus unserem Leben entlassen.

Freut Euch mit uns auf "Hoop-philosophische" Tage mit Gabrielea.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Hol' Dir das T-Shirt zum Event hier
Hol' Dir das T-Shirt zum Event hier

Wir sind auch auf:

Facebook

Google+

Google+