Holger „Ho“ Welsch - über den Wolken und auf der Spielpause

Früher Gründer und kreativer Kopf der „Feuersbrunft“ bis 2007, hat sich Ho nun der Slackline verschrieben und ist damit seit 2008 international präsent.

Dabei schreckt er auch vor Highlines bis mehreren hundert Metern Höhe nicht zurück. Für die Spielpause wird er eine neue brennende Slackline entwickeln, auf der er dann einige Tricks präsentiert.

Tagsüber können sich Anfänger, aber auch Fortgeschrittene bei ihm noch ein paar Tricks und Kniffe zeigen lassen.

Nebenher baut Ho Solar-Musikverstärker, näht Kostüme, macht Musik und noch vieles mehr und ist vor allem immer gerne für
Schabernack und gute Laune zu haben.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Hol' Dir das T-Shirt zum Event hier
Hol' Dir das T-Shirt zum Event hier

Wir sind auch auf:

Facebook

Google+

Google+